Szene-Feuilleton mit Simon Henke

Braunschweigs kulturelles Angebot ist vielfältig: Hochkultur und Nische, beides besteht in friedlicher Koexistenz. Simon Henke, der als freier Redakteur für das regionale underground-Stadtmagazin „SUBWAY“ schreibt, führt Gespräche mit Persönlichkeiten, die in diesem Kosmos stattfinden. Gerade in der Pandemie wurde sichtbar was fehlt, wenn nichts mehr geht, deshalb fördert das Szene-Feuilleton Geschichten zutage, die Kunst- und Kulturschaffende zu erzählen haben oder die das kulturelle Leben in der Region betreffen.